Punalpin® Deklaration

Punalpin® Granatapfel

granataeble_01_b1a0279_rgb-cut

Inhaltsstoffe einer Tagesdosis von 4 Tabletten: Granatapfel (Punica granatum L.), Fruchtextrakt 1000 mg davon mindestens 300 mg Punicalagine

Tabletten Hilfsstoffe: Füllmittel: Mikrokristalline Cellulose, Natriumcarboxymethylcellulose (quer gebunden), Natriumcarboxymethylcellulose. Fliessregulierungsmittel: Siliciumdioxid. Überzugsmittel: Magnesiumsalze vegetabilischer Fettsäuren, Hydroxypropylmethylcellulose, Polyethylenglycol.

Punalpin® Galanga

galanga_b1a0288_rgb-cut

Inhaltsstoffe einer Tagesdosis von 2 Tabletten: Galgantwurzel (Alpinia galanga (L.) Willd.), Wurzelstock 225 mg davon mindestens 16 mg Acetoxychavicolacetat (ACA)

Tabletten Hilfsstoffe: Füllmittel: Mikrokristalline Cellulose, Dicalciumphosphat, Natriumcarboxymethylcellulose (quer gebunden), Natriumcarboxymethylcellulose, Polyvinylpyrrolidon. Fliessregulieringsmittel: Siliciumdioxid. Überzugsmittel: Magnesiumsalze vegetabilischer Fettsäuren, Hydroxypropylmethylcellulose, Hydroxypropylcellulose, Miglyol, Stearinsäure, Talkum.

Tägliche Dosis

Punalpin® Granatapfel: 2 Tabletten morgens und 2 Tabletten abends. Punalpin® Galanga: 1 Tablette morgens und 1 Tablette abends. Die jeweils 3 Tabletten sollten in Verbindung mit einer Mahlzeit eingenommen werden.

Punalpin® (Punalpin® Granatapfel + Punalpin® Galanga) wird in Packungen geliefert, die dem Verbrauch für 90 Tage entsprechen.

Nebenwirkungen

Bei empfindlichen Verdauung kann Punalpin® die Bildung von Flatulenz verursachen, so wie steigende Darmaktivität. In dem Fall empfiehlt es sich, die ersten paar Tage mit der halben täglichen Dosis zu beginnen (Einnahme entweder morgens oder abends). Bitte schreiben sie uns, wenn Nebenwirkungen irgendeiner Art auftreten (info@punalpin.com).